Dienstag, 3. Januar 2017

Vorfreude ist die schönste Freude!

Einladung zur Geburtstagsfeier der Malschule

von Linda Schmitz

Während Silvester noch nachklingt, wartet die Malschule gebannt auf kommende Woche. Dann ist nämlich Jubiläum angesagt! Der 50. Geburtstag steht an und damit verbunden sind viele Aktionen und Kreativangebote. Kinder und Erwachsene, Oberhausener und Ferngereiste sind eingeladen, zwischen Glücksschweinen und Schornsteinfegerfrauen mitzufeiern, zu singen, zu malen und Geschichten zu lauschen. Aus fünf Jahrzehnten Malschule!

Glücksschwein, Emely, 7 Jahre © Malschule Oberhausen

Unter dem Thema GLÜCK UND WUNSCH zieht eine Ausstellung mit zahlreichen Kunstwerken der aktuellen Malschülerinnen und Malschüler ins Kleine Schloss der LUDWIGGALERIE ein. Auch ein bunter Katalog ist im Entstehungsprozess. Druckfrisch geliefert wird er am 7. Januar.

Aber was malen Kinder denn eigentlich so? "Monster, Autos, Pferde, natürlich Herzen und Schmetterlinge aber auch Dinos sind unangefochten an der Spitze", sagt MuseumspädagoginUrsula Bendorf-Depenbrock schmunzelnd. "Es tummeln sich jedoch auch einige Nachwuchs-Modedesigner, Architekten und Comichelden in den Malkursen."
Die Malschule ist über 50 Jahre hinweg zu einer festen Institution in Oberhausen geworden, wenn es um kulturelle Bildung und kreativen Freiraum für Kinder und Jugendliche geht. 

Annika und Leonie in der Malschule © Malschule Oberhausen

Gegründet haben sie Jürgen Hinninghofen und Klaus Pfotenhauer im Jahr 1967. Ihr erster Standort lag in den Räumen der Städtischen Galerie Oberhausen – der heutigen LUDWIGGALERIE. Aktuell leitet Ursula Bendorf-Depenbrock ein Team von Pädagogen, Kunsthistorikern und Designern, die Malkurse an unterschiedlichen Wochentagen und Standorten in ganz Oberhausen durchführen. Alle Kursleiter vereint, dass sie nicht nach einem strengen Plan lehren, sondern gern kreative Prozesse anregen und immer wieder unterschiedliche Materialien und Inspirationen anbieten.

Rund um das Thema Glück gibt es über die gesamte Laufzeit der Ausstellung, vom 15. Januar bis zum 5. März 2017, jeden Samstag und Sonntag unterschiedliche Workshops und Mitmachaktionen im Kabinett der LUDWIGGALERIE. Hierzu sind alle interessierten Nachwuchskünstlerinnen und -künstler – und jeder der Lust hat mitzufeiern – herzlich eingeladen!


Donnerstag, 22. Dezember 2016

Weihnachten bei Enten und Mäusen

Was unsere Disney-Figuren über die Feiertage so treiben 

von Anna Scheck
Wir alle haben unsere Weihnachtsrituale. Wir backen, kaufen die letzten Geschenke, streiten und schmücken. Doch wie verbringen die momentan in der LUDWIGGALERIE beheimateten Trickfiguren die Festzeit? Wir haben uns mal umgesehen und uns ihre Pläne zeigen lassen ... 

Daisy backt fleißig © LUDWIGGALERIE

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Mit Geld werfen und richtig feiern!

Konsum, Fotografie und Cartoons in der LUDWIGGALERIE 2017

von Sarah Bauer  

„Ich kann keine Kunst mehr sehen!“ In großen Lettern prangt dieser Satz auf dem Schild, das einem Mann um den Hals hängt. An seinem Arm eine gelbe Binde mit drei schwarzen Punkten, in der Hand einen Stock, auf der Nase eine Sonnenbrille. Was ist los mit dem Kunstmarkt? War der schon immer so verrückt? Ist Kunst nun für alle da oder doch nur Luxusware? Dollarscheine fliegen, Gucci-Tüten stapeln sich und Dürer ist auch nur geklaut. Willkommen im Ausstellungsjahr 2017 der LUDWIGGALERIE!

Einkaufstaschen von Luxusmarken
Sylvie Fleury, Insolence, 2007 © Sylvie Fleury Courtesy the artist and Sprüth Magers

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Die Freude an der politischen Pointe

Karikaturist Waldemar Mandzel steht Rede und Antwort

von Sarah Bauer  

„Wohnort, Beruf, Alter …?“ Der Beamte macht sich fleißig und mit großer Akribie Notizen. Während die Antragsteller gurgelnd im Meer ertrinken. Karikaturist Waldemar Mandzel legt mit seinem warmen Schmunzeln die spitze Feder in die unterkühlte Wunde. Am Sonntag, 11. Dezember, kommt er im Rahmen der Ausstellung WIR SCHAFFEN DAS! zum Talk in die LUDWIGGALERIE. Wir haben ihm vorab schon mal ein paar Fragen gestellt zu Gürtellinien, Inspiration und Weltverbesserern.

Karikaturist Waldemar Mandzel
Waldemar Mandzel, 2016 © LUDWIGGALERIE

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Bloggertag: Auktion bei Warhol und Dürer!

#WarenhausKunst: Einladung an alle Web 2.0-Freunde

von Sarah Bauer 

„LET’S BUY IT!“ – das ist der auffordernde Titel unserer kommenden großen Themenausstellung im neuen Jahr. Und deshalb laden wir alle Bloggerinnen, Blogger und Web 2.0-Kulturfreunde ein, zwischen Dürer, Warhol, Fälschung und Konsum den Kosmos von Kunst und Einkauf zu entdecken – mit einem Rundgang durch die Ausstellung mit fiktiver Auktion!


Rudolf Holtappel, Karstadt, Köln, 1964 © Rudolf Holtappel

Wann: Sonntag, 19. Februar 2017, 15 Uhr
Wo: LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen

Was ist da los?
Unsere Kunsthistorikerin Linda Schmitz geht mit euch im Ausstellungshaus auf Entdeckungstour zu Werken vom 14. Jahrhundert bis heute, vom Kupferstich bis zur Videoinstallation. Dabei laufen euch Andy Warhol und Jim Dine genauso über den Weg wie Albrecht Dürer, Jim Rakete und Gerhard Richter. Alles dreht sich hier ums Kaufen, den Kunstmarkt und seine ganz besonderen Eigenheiten.


Jeder erhält vor dem Rundgang ein fiktives Konto und kann damit im Laufe der Führung auf bestimmte Werke bieten. Was ist euch Kunst als Ware wert? Woran macht sich eigentlich ein Preis fest? Was lässt euer Geld locker werden – große Namen, Design oder Originalität? Seid dabei und lasst euch von der Kaufdynamik überraschen!

Der Eintritt ist an diesem Tag für dich natürlich frei. Leider werden wir vor Ort kein WLAN haben und auch sonst ist die Netzfrequenz aufgrund der dicken Schlossmauern etwas eingeschränkt. Selbstverständlich kannst du jedoch Handy oder Kamera gern mitbringen, um den Nachmittag festzuhalten.

Interesse? Dann meldet euch ganz formlos aber bitte verbindlich bis zum 31. Januar 2017 bei Sarah Bauer von der LUDWIGGALERIE per Mail – sarah.bauer@oberhausen.de – an.

Wir freuen uns auf euch!