Montag, 18. Mai 2015

Hold The Line!

Internationaler Museumstag 2015: Temporäre Kunst von Becker Schmitz und Pascal Bruns

von Sarah Bauer

Die Sonne strahlt vom blauen Himmel. Auf dem Schlossinnenhof hat sich bereits eine Gruppe von etwa fünfzig Beobachtern eingefunden. Künstler Becker Schmitz schiebt seine Kappe zurecht und grinst, bevor er eine große Rolle mit schwarzem Kunststoffband durch den Museumsshop auf die andere Seite des Gebäudes trägt.

Künstler Becker Schmitz wickelt die ersten Meter ab.

Montag, 11. Mai 2015

Vernissage GREEN CITY

Das Ruhrgebiet in der Kunst: Volles Haus bei Eröffnung der neuen Ausstellung

von Sarah Bauer

Dicht drängen sich Besucher, Künstler und Mitarbeiter im Eingangsbereich der LUDWIGGALERIE. Wer hereinkommt, blickt direkt auf das „Flightbike“ von Klaus Geigle – das Motiv, das auch sämtliche Plakate, Flyer und Postkarten zur Ausstellung GREEN CITY. Geformte Landschaft – Vernetzte Natur. Das Ruhrgebiet in der Kunst ziert. Davor das Rednerpult. Heiteres Gelächter mischt sich mit gespanntem Raunen. Sitzplätze sind längst nicht mehr zu haben.

Zahlreiche Künstler und Besucher sind gekommen.

Mittwoch, 6. Mai 2015

Kleben, schrauben, streichen

Zwischen HERLINDE KOELBL und GREEN CITY: Eindrücke von der Umbauwoche 

von Sarah Bauer

3. Mai. Sonntagabend, 18 Uhr. Die Türen schließen sich hinter den letzten Besuchern der Ausstellung HERLINDE KOELBL. Das deutsche Wohnzimmer, Spuren der Macht, Haare und andere menschliche Dinge - Fotografien von 1980 bis heute.

Schon am nächsten Tag rückt ein Team der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter mit einem Hubsteiger an, um die Installation "STRUKTURwandel" an der Decke des gläsernen Foyers anzubringen. Sie gehört zur neuen Schau GREEN CITY. Geformte Landschaft - Vernetzte Natur. Das Ruhrgebiet in der Kunst und wird später den gesamten Raum mit langen herabhängenden Alubahnen ausfüllen.

Schweres Gerät in der Eingangshalle der LUDWIGGALERIE.