Donnerstag, 29. September 2016

An die Enten, fertig, los!

Zeichenwettbewerb für Kinder und Jugendliche

von Sarah Bauer

Es ist so weit: Die LUDWIGGALERIE ruft wieder zum großen Comic-Preis auf! Dieses Mal im Rahmen der Ausstellung ENTENHAUSEN >>> OBERHAUSEN – Donald, Micky and friends gezeichnet in der Disney Factory. Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre können unter dem Motto „Ein Tag in Entenhausen“ ihrer zeichnerischen Kreativität in Sachen Comic freien Lauf lassen. Zu gewinnen gibt es Geldpreise und die Teilnahme an einer Ausstellung im Schloss Oberhausen. Wie ihr mitmachen könnt:




Donnerstag, 22. September 2016

Gegen den Wind gezeichnet

Politische Karikaturen in der LUDWIGGALERIE

von Sarah Bauer

Sie sitzt allein am Tisch. Wirklich ganz allein. Während ihr die ganze Suppe um die Ohren fliegt. Karikaturist Heiko Sakurai lässt Angela Merkel bedröppelt beim „Dinner for wirklich nur One“ Platz nehmen, während ein Topf mit der Aufschrift „Flüchtlingskrise“ auf dem Tisch explodiert. Betroffenheit mischt sich mit ironischem Schmunzeln, Zustimmung, Unbehagen, Nachdenken – das schafft nur WIR SCHAFFEN DAS!

Karikatur von Heiko Sakurai
Flüchtlingskrise heiß serviert, 2015 © Heiko Sakurai

Donnerstag, 15. September 2016

„Überall ist Pizza!“

Space Wide Open 2 – Flüchtlingskinder stellen ihre Gedanken vor

von Sarah Bauer


Wie ein Sturm aus heiterem Lachen bricht die Kindergruppe ins Kabinett der LUDWIGGALERIE. Mit dem Kopf voller Eindrücke, zu Papier gebracht durch Buntstifte auf riesigen Sprech- und Denkblasen. Es ist ihr Raum. Ein Raum voller Bilder, Gedanken, Enthusiasmus, Energie und neuem Lebensmut. Ein SPACE WIDE OPEN – offen auch für alle, die staunen oder während der Laufzeit der Ausstellung selbst zum Maler ihrer Ideen und Gedanken werden möchten.

Reden und denken - über das, was einen bewegt © LUDWIGGALERIE

Mittwoch, 7. September 2016

Das Bild hängt schief


#AskACurator-Tag 2016 – Löchert die Ausstellungsmacher!

„Eine Ausstellung beginnt nicht erst, wenn die ersten Besucherinnen und Besucher kommen, sondern schon lange im Voraus“, erklärt Gesine Emmerich, Kuratorin der aktuellen Schau REGINA RELANG und Volontärin der LUDWIGGALERIE. „Meist gehen der Eröffnung Monate und Jahre an Vorplanung voraus.“ Aber was macht ein Kurator denn da so lange? Muss man nicht einfach nur ein paar Bilder schön und gerade aufhängen? Ask a Curator!

Gesine Emmerich (l.) beim Aufbau einer Ausstellung © LUDWIGGALERIE